HE - Hobbywelt

Modellbahn, Modellbau und mehr.....

HHA Z4B


Zusammen mit dem VG bekam ich auch einen dazu passenden Rohbau eines Z4B aus Messingblech.

Aus ihm sollte der Wagen 4801 nachgebildet werden. Er bekam auch die zu diesem Wagen passende Reklame.

Die Bearbeitung und Herrichtung erfolgte parallel zu Bau des VG und erforderte die gleichen Arbeitsschritte.

Auch am Z4B traten 2009 in Nürnberg die beim VG beschriebenen Lackschäden auf. Auch er ist deshalb für eine GÜ vorgesehen. Aber meine Entscheidung wird hier der beim VG angepasst.



Der fertig gelötete Wagenkasten, eine Fahrgestellblende und das Dach aus Resin

 


Auch beim Z4B wurden die Teile beschliffen, gereinigt, grundiert und lackiert. Die Lackierung erfolgte mit einer Lackierpistole. Die Decals sind passend zum nachgebildeten Wagen



Ich glaube, die Konstruktion des Fahrgestells erklärt sich anhand der Bilder von allein.

Die Achsen werden "eingeclipst" und laufen sehr leichtgängig in den per Reibahle angepassten Aufnahmen. Eine untergeschraubte Platte (Schraube M1,2) verhindert das ungewollte Entfernen vom Arbeitsplatz...



Bei diesen Bildern sind, vor allem auf dem dritten Bild, die Haarrisse recht gut zu erkennen