HE - Hobbywelt

Modellbahn, Modellbau und mehr.....

Tamiya TA01

Die nächste Anschaffung waren zwei Tamiya-Bausätze mit TA01-Chassis. Ich entschied mich für die etwas "hochbeinigere" Rallyversion mit einer Ford Escort RS Cosworth-Karosserie, während mein Sohn sich für die tiefer liegende Version mit MB 190E EVO II AMG Karosserie mit Königs-Pilsener Werbung, die zu der Zeit in der DTM fuhr, entschied. Beide Chassis sind noch erhalten. Von den Karosserien blieben nach vielen "Renneinsätzen" nur noch Fragmente zurück.

Leider lassen die Wannenchassis den Einsatz von LiPo-Akkus nicht zu. Ein Chassis steht deshalb irgendwann auf Umbau zu einem Doppeldeck-Chassis, wie es der ebenfalls mit modifiziertem TA02-Fahrwerk ausgerüstete Tamiya Top Force hatte.


Die folgenden Bilder entstanden anlässlich der Wiederinbetriebnahme von einem Chassis ca. 2013. Dazu erhielt es eine Käferkarosserie zugedacht und wurde mit einer Conrad Combo "Modelcraft Hurricane 10T" ausgerüstet. Meine Befürchtung, diese könnte die Mechanik zerlegen, bewahrheitete sich nicht. Allerdings hat sich weder Motor noch Regler als haltbar erwiesen und sind schnell in den RC-Himmel verzogen.




Das andere Chassis erhielt den später aus einem nachfolgenden Modell nachgebliebenen LRP-Komponenten LRP Brushless-Regler Spin Pro mit LRP Vector K4 (17,5T).